Das  Zusammenleben der Kinder und Jugendlichen mit einer 24-Stunden-Betreuung durch pädagogische Fachkräfte in den entwicklungspädagogischen Wohngruppen Wiekenhof und Peerhoff schafft ein überschaubares soziales Lernen, in dem neue differenzierte Identifikationsbeziehungen wachsen können. Dabei erleben die Kinder die BetreuerInnen kontinuierlich, vielseitig und intensiv.

Diese besonderen Lebensumstände sowie die tatsächlich angestrebte bzw. erreichte Längerfristigkeit des Zusammenlebens erweitern den sozialen Erfahrungshorizont der Kinder und Jugendlichen und vermeiden die völlige Entfremdung von familiären Lebenssituationen.

So entsteht in den Wohngruppen Bindung und Heimat, sie bieten ein Zuhause außerhalb der Ursprungsfamilie. Die Einrichtung nimmt damit einen Platz zwischen der familiären und der institutionellen Erziehung ein, ohne dabei die Bedeutung der Herkunftsfamilie für die Kinder/ Jugendlichen aus den Augen zu verlieren. Das pädagogische Team übernimmt dort erzieherische Aufgaben, wo Eltern derzeitig aus den verschiedensten Gründen (noch) nicht (mehr) in der Lage sind, diese zu erfüllen. Zusammenfassend bedeutet das: Erziehung vollzieht sich im Rahmen der Bewältigung der alltäglichen Lebensnotwendigkeiten  und -möglichkeiten.

Entwicklungspädagogische Wohngruppen

Kontakt

Entwicklungspädagogische
Wohngruppe Peerhoff

Leerer Landstraße 2

26629 Timmel

Tel.:

0 49 45 / 95 98 11

Fax:

0 49 45 / 95  98 12

E-Mail:

peerhoff@trent-jugendhilfe.de

Entwicklungspädagogische
Wohngruppe Wiekenhof

Hauptwieke 48

26835 Neukamperfehn

Tel.:

0 49 46 / 9 16 99 22

Fax:

0 49 46 / 9 16 99 23

E-Mail:

wiekenhof@trent-jugendhilfe.de

peerhoff_web
wiekenhof4

Peerhoff

Wiekenhof

TRENT gemeinnützige Gesellschaft für Training und Entwicklung junger Menschen mbH

Logo_TRENT_gGmbH